ZE Blog.

Blattkritik

Gar nicht so schlecht


Ein Frauenmagazin aus dem Hause Gruner + Jahr ohne Diäten, Workoutpläne und To-Do-Listen – hört sich gut an, aber geht das überhaupt? Barabara Schöneberger hat mit ihrem neuen Magazin den Test gewagt. Und bewiesen: Es geht – und zwar sehr gut! Wo Schwestermagazine wie die Brigitte immer wieder die alte Leier spielen („sei du selbst, […]

21. Oktober 2015
Blattkritik

DIY – Literaturmagazin zum Selbstdrucken


Große Klappe, aber nichts dahinter – viele Indie-Magazine, die bei uns in der Agentur landen, sehen zwar toll aus, sind inhaltlich aber nicht überzeugend. Ganz anders das neue Literaturmagazin American Chordata. Die New Yorker Neugründung begeistert nicht nur mit einer individuellen Bildsprache, sondern verfügt auch über einen inhaltlichen Spannungsbogen, der eine starke Auseinandersetzung mit Konzept […]

5. August 2015
Blattkritik

Rosegarden: Ein Imperium für Geschichten


Zwei Jahren und vier Online-Ausgaben mussten die Fans des „Rosegarden“-Magazins warten, bis sie die erste Printausgabe in den Händen halten konnten. Jetzt endlich: Texte auf Seiten, die sich unter den Fingern rau anfühlen. Blätter zum Umschlagen, statt zum Klicken. Langsam lasse ich die festen Seiten über meinen Daumen springen, schlage das Heft an beliebiger Stelle […]

23. Juli 2015
Blattkritik

Walden: Die Natur will dich zurück


Beef, GQ, Fantastic Man – der Stapel Männerhefte, den wir hier in der Agentur herumliegen haben, wächst seit Jahren beständig. Lifestylemagazine für Männer sind voll im Trend. Zeit, sich das neuste Exemplar dieser Gattung mal ganz genau anzuschauen. „Jage Deinem Leben nach. Genieße das Land, doch besitze es nicht. Sei mit Entschlossenheit, was Du bist. […]

9. Juli 2015
Blattkritik

Anleitung für mutige Magazinmacher


„Indie Magazine sind die neuen Blogs“, schreibt Herausgeber Steven Gregor im Editorial des aktuellen Gym Class-Magazins und liefert auf den folgenden 64 Seiten gleich mehrfach Beweise für diese mutige These. Die zwölfte Ausgabe spricht mit Branchengrößen wie Coverjunkie-Gründer Jaap Biemans und Steve Watson (Stack), gibt einen Überblick über neue Sterne am Indie-Himmel und hält interessante […]

14. April 2015
Blattkritik

Flaneur – zurück auf die Straße


Bei der diesjährigen QVED, der Editorial Design Konferenz in München, durften wir zahlreichen Magazinmachern über die Schulter schauen und uns von ihren Arbeiten begeistern lassen. Ein Magazin ist uns dabei besonders aufgefallen: „Flaneur“. Es zählt zu den besten Newcomern unter den Independent-Magazinen und wurde bereits mit diversen Preisen ausgezeichnet.  Der Flaneur ist ein Mensch, der […]

8. April 2015
Blattkritik

Magazinschau: Noveaux – ein voll veganes Heft


„Ein selbstgestrickter Hanfpullover, ein Paar Filz-Puschen und Dreadlocks, so sieht ein Veganer aus.“ Mit diesem ewigen Klischee will Julia Akra-Laurien, Gründerin und Chefredakteurin von „noveaux“ endlich aufräumen. Ihr neues Magazin richtet sich an Frauen zwischen 18 und 45 Jahren, die auf Tierprodukte verzichten wollen, aber nicht auf Trends. Sei es in der Mode, beim Essen […]

17. März 2015
Blattkritik

MAGAZINSCHAU: "SALON" – LUXUS IM VISIER


Gruner & Jahr hat eine neue Zielgruppe ins Visier genommen und ihnen mit „Salon“ ein eigenes Hochglanzmagazin gewidmet. Zehntausend Leserinnen sind dem nun erstmals erschienenen Heft jetzt schon so gut wie sicher, nämlich die oberen Zehntausend. Geschenkpapier mit Golddruck, Silberbesteck mit Familienwappen, Jakobsmuscheln mit schwarzem Trüffel ­– auch Damen mit schwer aufzuzehrenden Erbschaften und nicht […]

4. Februar 2015
Blattkritik

Wucht statt Tränendrüse


„Mehr als 2.000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet“ – 2014 verging kaum ein Tag ohne Schlagzeilen wie diese. Die beiden Fotografiestudenten Julius Matuschik und Sebastian Cunitz haben das zum Anlass genommen, sich mit dem Themen Flucht und Asyl genauer auseinander zu setzen. Das Ergebnis haben sie nun in einer eigenen Fotozeitschrift festgehalten. Für die erste […]

28. Januar 2015
Blattkritik

Inter-nett


Man könnte es sich leicht machen und das neue Burda-Magazin „I like Blogs“ einfach doof finden. Die Grundidee, Blog-Texte bzw. das Internet noch einmal auf Papier abzudrucken, ist nicht gerade sexy. Aufmachung und Cover des jetzt zum ersten Mal erschienenen Magazins sind irgendwie nur pink und fernab jeder ansprechenden Blog-Tonalität. Doch dann kommt es:

15. Januar 2015
mehr