7 Stories, die Sie im August lesen sollten

Diesmal geht’s unter anderem um eine Glaubensfrage: Ist Photoshop Schummelei oder nicht? Außerdem gibt’s DIY-Tipps gegen Langeweile und zwei Links, die ans Herz gehen.

Schönfärberei
Die Bildbearbeitungs-Software Photoshop ist dieses Jahr 30 Jahre alt geworden. Nicht nur wir haben dazu mit Fotografen gesprochen – auch die Deutsche Welle hat Experten befragt, was sie von der Software halten. Die haben Spannendes zu berichten – zum Beispiel wie bereits vor der Photoshop-Ära bei historischen Aufnahmen geschummelt wurde.

Pflanz it yourself
Gerade jetzt zur Urlaubszeit erleben wir es massenhaft: das große Pflanzensterben. Weil der (Büro-)Nachbar nicht wie versprochen, den Balkon, Garten oder die Zimmerpflanze gießt. Die Designerin Corrie Beth Hogg weiß Rat. Auf ihrem Blog zeigt sie, wie man Pflanzen aus Papier bastelt.

Ein Topf Buntes
Noch mehr Do-it-yourself-Tipps gibt es von Jason Logan. Der Grafiker hat ein Buch herausgegeben, wie man aus natürlichen Materialien Zeichentinte herstellt.

Star-Potenzial
Wochenlang kein Kontakt nach außen. Vor allem für Senior/innen ist der Corona-Lockdown hart. Ein Altenheim in Großbritannien hat sich eine ganz besondere Freizeitbeschäftigung überlegt: Die Bewohner/innen stellen berühmte Plattencover nach. Rock on 🤘🏼

Vegane Kühe
Kühe sind die Passion der Bayreuther Grafikerin Lena Wenz. Ihre Zuneigung zu den Tieren geht soweit, dass sie seit einigen Jahren einen Kalender unter ihrem Herzprojekt it's cowtime mit Kuhmotiven herausbringt. Zum einen stellt sie im Kalender Lebenshöfe vor, auf denen Kühe und andere Tiere ihren Ruhestand genießen können, zum anderen achtet sie bei der Herstellung der Kalender konsequent auf Nachhaltigkeit. So ist der Kalender vegan gedruckt.

Ans Herz gelegt
Im Rahmen unserer Arbeit für die Universitätsmedizin Essen und die RHÖN KLINIKUM AG haben wir immer wieder mit Medizinern und Patienten zu tun – deshalb finde wir die Aktion von Junge Helden e.V. erwähnenswert. Um mehr junge Menschen für das Thema Organspende zu sensibilisieren, hat der Verein eine Instagram-Kampagnen gestartet. Wer mag, kann sich dort einen Organspenderausweis runterladen und als Wallpaper auf dem Handy nutzen.

Lebenslanger Lockdown
Wie es sich anfühlt, nicht tun und lassen zu können, was man will, haben wir in den vergangenen Wochen erlebt. Und manch einer fand das extrem beengend. Die Tierschutzinitiative Born Free hält uns Menschen nun den Spiegel vor: Zootieren geht es nämlich immer wie im Lockdown. Ein Film, von Aardman animiert und produziert, unterlegt das tierische Schicksal mit echten Corona-Zitaten.

Was waren zuletzt Ihre Lieblings-Fundstücke? Schreiben Sie uns!

Foto: Adrien Ledoux/Unsplash

Über den Autor

Zimmermann Editorial

Agentur

Wir denken strategisch und arbeiten kreativ. Wir sind Experten für Corporate Medien mit Fokus auf Meinungsbildner, Öffentlichkeit und Mitarbeiter.

Lernen Sie uns kennen